Weihnachts-Checkliste

Weihnachten, für die einen eine magische, für die anderen die stressigste Zeit des Jahres. Um diese auch zu genießen, heißt es rechtzeitig an einige Punkte im Voraus zu denken.

Wer kennt das Gefühl nicht, dass es einem vorkommt als würde uns Weihnachten wieder terminlich überraschen. Die Einkaufszentren sind zwar bereits seit Tagen geschmückt, doch so richtig weihnachtlich fühlt es sich noch nicht an. Doch gerade jetzt gilt es rechtzeitig an so manches zu denken, damit es später entspannt bleibt.

Hier habe ich ein paar wichtige Punkte zusammengestellt, damit du nichts vergisst und deine Vorweihnachtszeit stressfreier wird.

 

Was du bereits einige Wochen vor Weihnachten erledigen solltest:

  • Geschenkeliste erstellen (Spalten: Was? Für Wen? Preis? Woher? Erledigt?)
  • Auslandsweihnachtspost verschicken, damit diese rechtzeitig ankommt
  • Weihnachtsdekoration besorgen
  • Lichterketten überprüfen 
  • Weihnachtsfestplanung erstellen. Mit wem wirst Du heuer gemeinsam feiern?
  • Termine fürs Kekse backen vereinbaren, so steigt die Vorfreude
  • Reisetickets bei Bedarf sichern, um die gewünschten Termine zu erlangen
  • Mit Kindern Spielzeug ausmisten und spenden
  • Weihnachtskalender bestellen
  • Adventkranz besorgen bzw. basteln
  • Personalisierte Weihnachtsgeschenke (Fotobücher etc.) rechtzeitig bestellen

Was du im Dezember erledigen solltest:

  • Nikolausüberraschungen besorgen
  • Geschenke einkaufen
  • Baumständer überprüfen, bei Bedarf Feuerlöscher besorgen
  • Weihnachtsbaum kaufen und aufputzen
  • Weihnachtsdekoration anbringen
  • Geschenkpapier und Weihnachtskarten kaufen
  • Inlandsweihnachtspost verschicken
  • Kekse backen
  • Geschenke verpacken, unbedingt an Batterien für Kindergeschenke denken
  • Weihnachtsoutfits planen
  • Spenden und Gutes tun

Wenn du zuhause bleibst:

  • Weihnachtsmenü planen, eine Checkliste erstellen
  • Vorräte kontrollieren (Mehl, Zucker, Gewürze, Alkohol etc.)
  • Essen für die Feiertage planen
  • Einkaufsliste erstellen, an Haustiere denken
  • Weihnachtsplaylist für den Weihnachtsabend bzw. die Feiertage erstellen.
  • Überprüfen, ob genug Gläser/Teller für die Gäste vorhanden sind
  • Lebensmittel/Getränke Großeinkauf machen (teilweise muss vorbestellt werden!)
  • Eventuell Putzen und Betten für Gäste herrichten
  • Auto volltanken
  • Tisch decken
  • Eventuell vorkochen
  • Backen
  • Kochen
  • Grundreinigung der Wohnung/des Hauses
  • Geschenke unter Weihnachtsbaum legen

 

Genieße die Vorweihnachtszeit, gönne dir auch ruhige Momente mit einer warmen Tasse Tee, oft fallen einem gerade da schöne Geschenkideen ein. Vielleicht kannst du auch ein Weihnachtsbuch (vor-)lesen. Feiere deine persönlichen Weihnachtstraditionen und sollten diese Covid-19 bedingt nicht mit den gewünschten lieben Menschen zusammenverbracht werden können, kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Wieso nicht virtuell ein Weihnachtskonzert mit anderen Menschen gleichzeitig genießen und sich im Anschluss austauschen? Mach dir virtuell einen Kekse backen Termin aus und jede/r schickt danach die Keksvariante dem/die andere/n. Der Zusammenhalt ist wichtiger denn je, gerade zu dieser besinnlichen Zeit.

Und zu guter Letzt: Genieße die Feiertage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*